Carl-Schomburg-Schule Kassel

Kooperative Gesamtschule ∙ Ganztagsschule ∙ Kulturschule

Auf dem Weg zur Kulturschule stellte  der Fachbereich Darstellendes Spiel ein weiteres Beispiel gelungener Kooperation von Schule und Theater vor.

Am Montag den 09.05.2016 führte die DS-Gruppe des 9. Jahrgangs im Orchestersaal des Staatstheaters Beispiele aus  den bisher erarbeiteten "lebendigen Programmheften" auf.

Zuschauer waren diesmal Theaterpädagogen aus verschiedensten deutschen Theatern, die auf Einladung der Theaterpädagogik des Staatstheaters Kassel in Kassel zu Besuch waren.

Die Theaterpädagogen zeigten sich angetan von der Idee des "lebendigen Programmhefts"  und überlegen, ob sie diese Form der Kooperation auch für ihr Theater umsetzen können.

Für uns war es ein toller Abschluss der Projektarbeit zu Antigone und noch einmal eine Bestätigung der Idee des "lebendigen Programmheftes".

weitere Bilder

Sind wir nicht alle Cromagnons?

DS-Schülerinnen und Schüler Der G10a im Gespräch über die deutsche Erstaufführung 'Hochzeit bei den Cromagnons' mit dem Regisseur Gustav Rueb, dem Musiker Eric Schaefer und der Theaterpädagogin Anna Stoß. (23.2.2015)

weitere Bilder

20131130 Premierenklasse 6Am 30.11.2013 war es endlich soweit, der Vorhang zu 'Die Jungfrau von Orleans' öffnete sich im Schauspielhaus pünktlich um 19.30 Uhr. Mit im Zuschauerraum saßen die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtunterrichts Darstellendes Spiel der Carl-Schomburg-Schule. Seit Beginn der Spielzeit waren sie eingeladen, diese Produktion des Staatstheaters als 'Premierenklasse' zu besuchen. Was bedeutet das? ...

Weiterlesen...