Carl-Schomburg-Schule Kassel

Kooperative Gesamtschule ∙ Ganztagsschule ∙ Kulturschule

In der CSS können alle Schulabschlüsse der Sekundarstufe I erworben werden.

 

Nach dem Besuch des Hauptschulzweigs erwerben die Schülerinnen und Schüler einen Hauptschulabschluss oder einen Qualifizierenden Hauptschulabschluss.

Der Qualifizierende Hauptschulabschluss berechtigt zum Besuch der Klasse H10 oder der 2jährigen Berufsfachschule.

In der H10 kann der Realschulabschluss in einem Schuljahr erreicht werden. Die Teilnahme an den Realschulabschlussprüfungen und der Präsentationsprüfung sind hierbei verbindlich.

Alle weiterführenden Schulen können bei entsprechender Eignung besucht werden.

 

An der Carl-Schomburg-Schule wird i.d.R. eine H10 angeboten.

 

Nach dem erfolgreichen Besuch des Realschulzweigs wird der Realschulabschluss (Mittlere Reife) vergeben.

Bei besonders guten Leistungen kann der Qualifizierende Realschulabschluss vergeben werden.

Der Qualifizierende Realschulabschluss berechtigt zum Besuch weiterführender Schulen wie z.B. eines Oberstufengymnasium oder Beruflichen Gymnasiums.

Auch der Besuch einer FOS ist nach dem Realschulabschluss möglich. 

 

Unser Gymnasialzweig führt nach 10 Schuljahren (nicht verkürzter gymnasialer Bildungsgang G9) direkt bei erfolgreicher Versetzung in die Oberstufengymnasien oder in die Beruflichen Gymnasien.

Der gymnasiale Bildungsgang endet mit dem Abitur.

Die SchülerInnen der G10 können auf Antrag den Realschulabschluss gleichgestellt bekommen, wenn sie in Klasse 10 ausreichende Leistungen nachgewiesen haben.

 

Eine sinnvolle und rechtzeitige Schullaufbahnberatung ist uns wichtig und liegt uns am Herzen.

Sprechen Sie bitte bei Bedarf mit Klassenlehrer, Fachlehrern oder auch der Schulleitung !