Carl-Schomburg-Schule Kassel

Kooperative Gesamtschule ∙ Ganztagsschule ∙ Kulturschule

„...und in der Kapelle war es immer übel romantisch!“

- Tage der Orientierung mit einer 7. Klasse -

Mit fünf evangelischen und 14 muslimischen Jugendlichen drei Tage in der evangelischen Jugendbildungsstätte in Bad Hersfeld – Tage der Orientierung. Kann das gut gehen?

Die H7D der Carl-Schomburg-Schule in Kassel hat es ausprobiert und sagt: „Es kann! Sehr gut sogar!“

Weiterlesen...

Am 17.05.2016 nahm der Deutsch- Intensivkurs an der feierlichen Verlegung des 100. Stolpersteins in Kassel teil.

Zur Geschichte der Stolpersteine kann man hier weiterlesen: www.kassel.de/stadt/geschichte/stolpersteine/

Diese in den Gehweg eingelassenen Steine sollen an die Menschen erinnern, die von den Nazis vertrieben wurden und ihr Leben lassen mussten. Wir gedachten der Familie Mahr (http://stolpersteine.jimdo.com/biografien/familie-mahr/und waren sehr gerührt, dass wir die Urenkelin der Eheleute Mahr kennenlernen durften, die mit ihrer Familie aus Berlin angereist war.Wir haben zum Gedenken Rosen niedergelegt und werden in Zukunft mit achtsamerem Blick durch Kassel gehen.

weitere Bilder

Leider häufen sich in letzter Zeit Fälle, in denen Schüler unsere Schule mit einem Mülleimer verwechseln. Die 6a hat sich im Ethikkurs im Rahmen des Themas "Mensch und Umwelt" mit dem Problem auseinandergesetzt. Entstanden sind originelle Plakate, die die Mitschüler und Schülerinnen daran erinnern sollen, dass wir alle in einer sauberen Schule lernen wollen.

Im Anschluss haben wir überlegt, ob denn Müll noch zu irgendetwas gut sein kann. Hier ein Beispiel unseres upcyclings:

Geldbörsen aus Tetrapacks

"Antigone?"

"Ja, Antigone. Kennst du nicht?"

"Ne! Was soll das sein? Ein  Parfüm? Eine neue App?"

"Das ist ein uraltes Theaterstück von Sophokles."

"Und?"

"Das ist richtig geil!"

 

Wenn man mehr wissen will, hier lesen:

Weiterlesen...

Wo fahren die schon wieder hin?

Sie fahren ins DASA! Was das ist, lesen Sie hier.

Weiterlesen...