Carl-Schomburg-Schule Kassel

Kooperative Gesamtschule ∙ Ganztagsschule ∙ Kulturschule

Am 18.11. oder genauer gesagt: immer am dritten Freitag im November, ist in Deutschland der Vorlesetag. Dieses Jahr wurde auch in der CSS vorgelesen und zwar bekamen die Schüler der Klasse 5A von ihren Klassenpaten aus der R8 vier Märchen vorgelesen. Der alte Wasserpatscher war dabei, genauso wie die beiden Kinder, die im Wald allein gelassen wurden. Ein Schuh musste passen und ein hinterlistiger Wolf überredete ein kleines Mädchen vom Weg abzugehen und Blumen zu pflücken.

Alle Schüler waren in vier Gruppen aufgeteilt, die an unterschiedlichen Orten in der Schule die Märchen vorgelesen bekamen: Rotkäppchen auf dem roten Sofa, Hänsel und Gretel vor der Cafeteria, der Froschkönig in der Nähe des Brunnens (Wasserauffüllstation) und Aschenputtel unter einem Bäumchen.

Nach etwas einer Stunde waren alle vier Märchen vier mal gelesen worden. Die kleinen Schüler fanden es toll und die großen Schüler waren beim letzten Lesedurchgang gar nicht mehr so aufgeregt wie beim ersten Mal. Sie lobten ihr Publikum: "Die Schüler waren sehr leise und haben gut zugehört." Auf die Frage, ob sie noch einmal vor Publikum lesen würden, antworteten alle mit ja. Die Zuhörer fanden besonderst gut, dass sie größtenteils mir ihren Paten allein waren und die Lehrerin nur ein wenig bei der Organisation half und Fotos machte.

Merken