Carl-Schomburg-Schule Kassel

Kooperative Gesamtschule ∙ Ganztagsschule ∙ Kulturschule

 20140318 5 Religion Synagoge 1Im Religionsunterricht des Jahrgangs 5 erarbeiten wir gerade eine Werkstatt zum Thema Judentum. Darin haben wir viel über die Feste und Bräuche dieser Religion erfahren und mit unseren christlichen Festen und Bräuchen verglichen. Vieles ist gleich oder ähnlich, manches ganz anders.



 

Wir alle kennen Kirchen – evangelische und katholische – in Kassel oder anderen Orten.

Jetzt wollten wir uns die Kasseler Synagoge anschauen. Im Unterricht haben wir gelernt, dass die Synagoge ein Versammlungsort ist, an dem nicht nur Gottesdienste gefeiert werden, sondern auch gelernt wird.

Da waren wir sehr gespannt, ob das in der Kasseler Synagoge auch so ist. Und tatsächlich: in dem Gebäudekomplex gibt es nicht nur die Synagoge, sondern auch eine Bibliothek und ein großer Feierraum mit einer Küche.

Wir waren am 12. März 2014 in der Synagoge und stellten fest, dass es in dieser Synagoge gar nicht aussieht wie in einer Kirche. Außer den Sitzbänken gab es nichts, was wir aus Kirchen kennen. Dafür haben wir aber viele Zeichen und Gegenstände entdeckt, die wir aus dem Unterricht schon kannten: die Kippa, die Menora, der sechszackige Stern, einen Chanukkaleuchter, die Thorarollen, Gebetsschals und das ewige Licht.


20140318 5 Religion Synagoge 1  20140318 5 Religion Synagoge 2