Carl-Schomburg-Schule Kassel

Kooperative Gesamtschule ∙ Ganztagsschule ∙ Kulturschule

20131111 H7e Projekttag  2Am 11.11.13 haben wir die Präventionsfachstelle im Haus der Drogenhilfe Nordhessen besucht. Frau Walter war so nett, sich Zeit für unsere Fragen zu nehmen. Wir haben über die Zusammensetzung und Wirkung verschiedener Drogen (wie z.B. Tabak, Krokodil (= russischer Heroinersatz), Cannabis) sowie ihre Gefahren gesprochen.

Es ging auch um Krankheiten wie Magersucht und Sexsucht. Frau Walter hat uns vieles erzählt, was sie schon erlebt oder gesehen hat. Es war sehr interessant, aber auch traurig und erschreckend. Sie erzählte z.B. über Jugendliche, die mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus kommen, weil sie beim „Komasaufen“ mitgemacht und die Alkoholwirkung unterschätzt haben. Es ging auch um eine Mutter von zwei kleinen Kindern, die an ihrer Magersucht starb und alkoholsüchtige Eltern mit ihren Problemen im Alltag.

Vor allem haben wir über Tabak und Alkohol gesprochen. Es war kaum zu glauben, wieviele giftige Stoffe sich im Tabak befinden, wie z.B. Blausäure, das als Rattengift genutzt wird oder Aceton, das in Nagellackentferner enthalten ist. Rauchen ist auch sehr teuer. Bei einer Schachtel am Tag und das ist für einige Menschen noch wenig, muss man 1500 Euro ausgeben! Frau Walter hat uns auch erklärt, wie lange der Körper braucht, um Alkohol abzubauen. Das kann man errechnen. Am Ende haben wir Alkoholbrillen aufgesetzt um nachvollziehen zu können, wie der Alkohol berauscht. Das war ziemlich lustig und auch komisch! Es war kaum möglich gerade zu laufen oder sich die Hand zu geben.


„Ich weiß jetzt, ich werde niemals eine Zigarette in den Mund nehmen. Das habe ich auch vorher gewusst, aber jetzt weiß ich, wie schädlich das ist.“ Nujin

„Ich habe gelernt, dass man keine Drogen z.B. Alkohol, Gras und so weiter nehmen sollte, weil sie den Menschen großen Schaden zufügen und sie kaputt machen.“ Maik

„Ich finde es echt schlimm, was Alkohol alles anrichten kann!“ Conny

„Ich habe gelernt, dass Rauchen schädlicher ist, als ich dachte.“ Tolga

20131111 H7e Projekttag  3  20131111 H7e Projekttag  4

20131111 H7e Projekttag  5  20131111 H7e Projekttag  6

20131111 H7e Projekttag  9  20131111 H7e Projekttag  Prvention