Carl-Schomburg-Schule Kassel

Kooperative Gesamtschule ∙ Ganztagsschule ∙ Kulturschule

Im Februar und im März nahm die Klasse 5A am Projekt "Schmexperten" teil und lernte an zwei Projekttagen, welche Lebensmittel gesund und nahrhaft sind. Doch bei der Theorie sollte es nicht bleiben. An beiden Tagen bereiteten die Schülerinnen und Schüler marinierte Ofenkartoffeln mit Rohkostmöhren- und Gurkensalat sowie verschiedenen Dips zu. Beim weiteren Termin gab es Obstsalat, Bananenmilch und einen Kefirdrink sowie ein Powersandwich aus Vollkornbrot mit Gemüsesticks und drei verschiedenen Dips. 

Bevor es losging, wurde erarbeitet und erklärt wie man sicher mit den Arbeitsgeräten und Lebensmitteln umgeht und was zur Küchenhygiene gehört. Die zubereiteten Speisen wurden jeweils gemeinsam als Klassenessen gegessen. Die gemeinsame Arbeit, die Arbeitsorganisation, das Probieren und sogar das Aufräumen machten den Schülerinnen und Schülern großen Spaß. 

 

Unterstützt wurden die Projekttage vom Förderverein der Carl-Schomburg-Schule und gefördert durch eine Krankenkasse. Frau Radke hat beide Projekttage geplant, organisiert und durchgeführt und dies nicht nur in der Klasse 5A, sondern auch in den drei anderen Klassen des Jahrgangs 5.

Am Montag, den 18. Juni traf sich die Klasse 9Rb um 8:15 Uhr am Bahnhof Wilhelmshöhe, um den ICE Richtung Hamburg zu besteigen. Nach ca. drei Stunden Fahrt und Suche nach passenden Schließfächern für das Gepäck, versammelte sich die Klasse an den Landungsbrücken. Die Barkassenfahrt war der erste Programmpunkt der Studienfahrt.

Nach einem Durchschaukeln auf der Elbe, wurde das Gepäck am Bahnhof abgeholt und die U-Bahn zur Jugendherberge genommen. Der Abend klang mit einem Spaziergang in der Stadt aus.

Am Dienstag nach dem Frühstück steuerte die Klasse die Speicherstadt an, um die Bauten des Miniaturwunderlands zu bestaunen und anschließend auf der Besucherterrasse der Elbphilharmonie Fotos zu schießen. Nachmittags freuten sich einige Schüler/innen über freie Zeit zum Shoppen, Andere besuchten die Kaffeerösterei und den alten Elbtunnel.

Am Mittwoch nach dem Frühstück machten Einige noch die letzten Besorgungen in der Stadt, während Andere sich an der Alster ausruhten. Mittags bestieg die Klasse den ICE Richtung Kassel.

In Kassel angekommen hatten die Schüler/innen etwas Zeit, um sich für die Theateraufführung von „West side story“  fertig zu machen, die der gesamte Jahrgang 9 der CSS besuchte.

Das Mädchenlabor NaWi-LoLa (Natur und Technik-Lernort Labor für Mädchen) bietet für Mädchen aller Jahrgänge spannende Workshops. Die Mädchen aus der Klasse 9Rb konnten sich Ende Januar davon selbst überzeugen. Sie besuchten als Ergänzung zur Unterrichtseinheit „Genetik“ einen Workshop zu diesem Thema.

Weiterlesen...

Im Rahmen einer Unterrichtseinheit über Recycling haben SchülerInnen eines Wahlpflichtkurses einen Unterrichtsgang zum Recyclinghof unternommen. Über ihre Eindrücke berichten sie selber.

Weiterlesen...

Am 18.11. oder genauer gesagt: immer am dritten Freitag im November, ist in Deutschland der Vorlesetag. Dieses Jahr wurde auch in der CSS vorgelesen und zwar bekamen die Schüler der Klasse 5A von ihren Klassenpaten aus der R8 vier Märchen vorgelesen. Der alte Wasserpatscher war dabei, genauso wie die beiden Kinder, die im Wald allein gelassen wurden. Ein Schuh musste passen und ein hinterlistiger Wolf überredete ein kleines Mädchen vom Weg abzugehen und Blumen zu pflücken.

Weiterlesen...